Besinnlicher Start in den Advent in der Neustadt

Das neue Kirchenjahr beginnt, Weihnachten naht und bei vielen droht der Advent, der doch eigentlich die besinnlichste Zeit des Jahres sein sollte, im Stress zu versinken. Umso wichtiger ist es, gerade den Beginn des Advents ganz bewusst wahrzunehmen und zu gestalten. Daher verbrachten wir in der St. Franziskus Xaverius-Gemeinde auch dieses Jahr am 1. Adventssonntag wieder einen Besinnungstag miteinander. Nach dem Gottesdienst gab es ein gemütliches Mitbring-Buffet im Pfarrhaus. Anschließend kamen wir wieder in der Kirche zusammen, um unter dem Motto „Unsere Kirche St. Martin erzählt …“ eine Stunde der Besinnung und Meditation zu verbringen. Umrahmt von Flötenmusik wurden anhand von sieben Stationen verschiedene Elemente unserer Kirche wie etwa die Schöpfungsrosette, der Beichtstuhl oder die Orgel näher betrachtet und genutzt, um einen Impuls zu geben zum Nachdenken über das eigene Leben, den eigenen Glauben. Es wurde eine intensive Stunde und nach dem abschließenden gemeinsamen Singen eines Adventslieds waren sicher alle Beteiligten bereit, sich auf den Advent einzulassen und mit etwas mehr Ruhe und Besinnung Weihnachten entgegen zu gehen.
In diesem Sinne wünschen wir allen in- und außerhalb unserer Gemeinde eine ruhige und besinnliche Adventszeit!
Laura Hesse

Die Kinderschola unter Leitung von Jochen Schubert singt im Wechsel mit der Gemeinde.
Der Küster entzündet die 1. Kerze nachdem der Adventskranz, die Getauften im Dezember und die gesamte Gemeinde gesegnet wurde
Kinder läuten mit Orffschen Instrumenten den Advent ein.