Aktion Schutzengel – Für Familien in Not. Weltweit. von Missio

Anlässlich des Weltmissionssonntag am 27.10.2019 wollen wir uns an der „Aktion Schutzengel – Für Familien in Not. Weltweit.“ von Missio beteiligen.

In unseren Handys sind wertvolle Erze und Metalle verbaut – Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Es sind Bodenschätze, die zu Krieg und Gewalt führen. Dörfer werden geplündert, die Bewohner sind schlimmsten Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt, tausende Familien sind auf der Flucht.
Mit der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit.“ stellt missio die dramatische Situation dieser Familien in den Mittelpunkt und schenkt ihnen neue Hoffnung. Als Kooperationspartner unterstützt die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) die Aktion und trägt damit zur Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen bei.
124 Millionen ausgediente Handys liegen unbenutzt in deutschen Schubladen. Deswegen rufen die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) und missio zum Handy-Recycling auf. Der Partner „Mobile Box“ recycelt die enthaltenen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf. Für jedes Handy erhält missio einen Anteil des Erlöses für die „Aktion Schutzengel“.

In unseren Gemeinden stehen Boxen bis zum 27.10.2019, in denen man alte Handies abgeben kann.