Brief des Pastoralteams an alle Gemeindemitglieder der Pfarrei St. Martin

Liebe Gemeindemitglieder,

nach den Sommerferien 2019 stehen wir im Pastoralteam vor deutlichen personellen Einschnitten. Aus unterschiedlichen Gründen müssen wir mit 2,5 Personalstellen weniger planen. Es verbleiben etwa 3 statt der 5 für unsere Pfarrei vorgesehenen Stellen. Dies ist kein Ergebnis einer willkürlichen Kürzung: Uns und dem Bistum fehlen in pastoralen Berufen ausgebildete Frauen und Männer.

Unter diesen Umständen ist ein „Einfach weiter so“ nun endgültig nicht mehr möglich. Die nötigen Dienste können nicht einfach auf die verbleibenden Hauptamtlichen umverteilt werden. Auch viele Ehrenamtliche spiegeln uns zu Recht ihre Überlastung. Es ist deshalb notwendig, die Pastoral der nächsten Jahre gemeinsam in den Blick zu nehmen. Dies betrifft auch Entscheidungen für die Seelsorge vor Ort und die Vorbereitung auf Kommunion und Firmung.

Wir laden deshalb zur 2. Pfarreiversammlung ein, am

18. Juni, 19:30 Uhr im Pfarrhaus Neustadt, Stauffenbergallee 9h.

Ziel ist es gemeinsam Lösungen zu finden, wie eine zukunftsfähige Seelsorge aussehen kann. An diesem Abend
werden dazu Weichen gestellt. Wer dabei ist kann mitreden und mitgestalten.

Wir hoffen auf Ihre Offenheit und auf eine konstruktive Atmosphäre. Wir sind mit Ihnen gern gemeinsam Kirche, damit wir und viele Menschen mit Christus in Berührung kommen können.

Im Mai 2019
Das Pastoralteam der Pfarrei St. Martin