Treffen der Neuzugezogenen und bestehenden Familienkreise
in der Neustadt am 14.04.2019

Einladung zum Austausch an alle neu zugezogenen Menschen genauso wie an alle, die bereits in einem Familien- oder Hauskreis organisiert sind. Dieses Treffen fand im Anschluss an den Palmsonntags-Gottesdienst in diesem Jahr in den Räumen der Bunten Kirche Neustadt statt.

Abwechslungsreiche zwei Stunden – gefüllt mit Kennenlernen, Fingerfood-Essen, Lachen und emsigem Austausch – sind schnell verflogen.
Mir blieb in Erinnerung…

  • dass ungefähr 40 Menschen im Alter von ca. 6 bis 66 Jahren aus unserer Gemeinde in lebhaften Gesprächen ihr Interesse an Begegnung zum Ausdruck gebracht haben.
  • dass es zahlreiche Familienkreise in der Gemeinde gibt, die sich in regelmäßigen Abständen treffen, um sich mit selbstgewählten – geistlichen als auch weltlichen – Themen zu befassen, Referenten einzuladen oder ihre Freizeit (mit Kindern) zusammen zu verbringen.
  • dass der jüngste dieser Hauskreise erst wenige Monate alt ist und sich Louise-Winter-Hauskreis nennt, weil deren Mitglieder in der Louisen- oder Winterstraße wohnen.
  • dass eine neue Idee in die Tat umgesetzt wird: an jedem 1. Sonntag im Monat wird nach dem Gottesdienst ein Kirchen-Café (alternativ Frühstück oder Frühschoppen) stattfinden, um ins Gespräch zu kommen und interessierten Gemeindemitgliedern die Möglichkeit zu bieten, Anschluss zu finden.
  • dass die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen ansprechbar sind für alle Anliegen
  • dass aber alle Gemeindemitglieder zur Gestaltung und Verantwortung eingeladen und aufgefordert sind – weil Kirche sich verändert, sich verändern wird und muss.
  • dass die Form der sonntäglichen Gottesdienstgemeinde eine Form von vielen ist, aktiver Christ zu sein. Christ-Sein ist vielfältig und wird facettenreich gelebt (in Lobpreis-Andachten, Hauskreisen, Krabbelgruppentreffen…)

Wer sucht Anschluss an einen Hauskreis? Wer sucht Verstärkung für den eigenen Familienkreis, der vielleicht noch Mitglieder braucht? Wie organisiert Ihr das mit Eurer Jahresplanung? Was macht der Seelsorgerat? Hat jemand Ideen oder Kontakte, wie es mit der Bunte Kirche Neustadt auch nach 2020 weitergehen kann? – All diese Fragen kamen zur Sprache und erste Antworten ebenfalls.

Christina Kabs