Die Heilkraft der Feste 08.01.19 um 19.30 Uhr

Eine Fülle von Festen gliedert den Jahreskreis. Sie prägen unser Leben und sind oft tief verankert in unserer Seele. Ihre Rituale, Gesänge, Bilder, Farben und Gerüche leben in uns. Glaube und Psychologie, die geistlich-religiöse Ebene und die biographisch-psychologische sind sich hier sehr nahe. Der Festkreis feiert Leben, Tod und Auferstehung Jesu Christi, gedenkt der Engel und Heiligen und will für uns Lebensschule und Lebenshilfe sein. Um Bedeutung und Kraft der Kirchenjahresfeste neu zu heben und vertieft erleben zu können, lade ich SIE zu einem monatlichen Treffen mit Impuls und Meditation ein. Grundlage ist das Buch „Die Heilkraft der Feste“ von Hans Georg Behringer.
Nachdem der 1. Termin gut angenommen wurde, ist der
2. Termin: am Dienstag, 8.Januar um 19.30 Uhr, im Pfarrhaus Neustadt, Stauffenbergallee 9h.
Thema: „Dreikönig – die Weisen“.
Jeder kennt das Sternsingen der Kinder um den Dreikönigstag. (Informationen darüber hier) Aber was bedeutet das Fest für uns Erwachsene? Was können wir für Impulse aus dem Fest nehmen? (Die Veranstaltungsreihe „Heilkraft der Feste“ findet jeden 2. Dienstag im Monat statt.)

Rebekka-Chiara Hengge, Gemeindereferentin