Update des Heiligen Geistes – Firmung in St. Martin am 9. Juni 2019

Am Pfingstsonntag war es endlich soweit: 20 Jugendliche empfingen in der Kirche St. Martin das Sakrament von Bischof Timmerevers.

Nach dem gemeinsamen Weg im Heilig-Geist-Kurs, der mit verändertem Konzept und sehr engagiertem Team die Jugendlichen zu einer eigenen reflektierten Entscheidung auf ihrem Weg mit Gott führen wollte, stellte der gemeinsame Festgottesdienst nun einen Höhepunkt dar.
In seiner Predigt wies Bischof Timmerevers darauf hin, dass die jungen Menschen bereits zur Taufe mit dem Heiligen Geist ausgestattet worden sind, aber am Tag ihrer Firmung sozusagen ein „Update der Geist-Software“ erhalten, damit sie gestärkt auf ihrem Weg weitergehen können. Mit Worten von Papst Franziskus wurden die Jugendlichen aufgerufen, sich in die Welt einzumischen, ihre Stimme zu erheben und sich immer wieder liebevoll von Gott anblicken und von diesem liebenden Blick begleiten und leiten zu lassen.
„Öffnet die Käfigtür und fliegt hinaus! Geht bitte nicht schon vorzeitig in den Ruhestand.“ (Papst Franziskus, „Christus lebt“, 143)

Die wunderbar bewegten und bewegenden Klänge der Pieschener Band ließen das inspierende Wehen des Geistes zusätzlich spürbar werden.
Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle, die zur Gestaltung dieses Gottesdienstes beigetragen haben.

Wir wünschen allen Neugefirmten Gottes Segen und inspirierende Erfahrungen auf ihrem Weg mit Gott.

Antonia Kirtzel

Fotos: Elisabeth Meuser