Gemeindefest „Hubertus-Triduum“

Nach einem Jahr Corona-bedingter Abstinenz konnte St. Hubertus am vergangenen Wochenende endlich sein Gemeindefest feiern.
Beginnend mit einem wunderbaren Konzert des Kronen Quartetts am Freitagabend und gefolgt von der Gemeindewallfahrt zum Kloster Marienstern am Samstag und abendlichem Taizé-Gebet mit anschließendem Grillen in kleiner aber sehr schöner Runde im Gemeindegarten haben wir in alter Tradition am Sonntag den Festgottesdienst gefeiert und konnten uns beim anschließenden Gemeindepicknick mit Elista-Basar endlich wieder in gemeinschaftlicher Atmosphäre treffen.
Die Organisation von Gemeindefeiern in St. Hubertus ist offensichtlich ein Selbstläufer, und der Ortskirchenrat möchten allen Mitwirkenden von Herzen danken.