Hochfest der Apostel Petrus und Paulus

Impuls zwischendurch – Sich einfach senden lassen am Hochfest vom Heiligen Peter und Paul.

Die christliche Lebensgemeinschaft verstand sich von Anfang an als missionarische „Gemeinschaft in Sendung“

Vom Franziskus aus Assisi können wir lernen; In der Taufe sind wir vom Christus Gerufene, denn die Taufe ist kein Selbstzweck! Im Fior 16 steht: „Denn er hat dich nicht allein erwählt um deiner selbst willen, sondern auch zum Heil anderer.“

Franziskus von Assisi ging es vor allem um die Übereinstimmung von Verkündigung und Lebensstil. Vorrang vor dem Wort hat das Zeugnis des Lebens. „Der Knecht Gottes muss durch sein heiligmäßiges Leben so sehr zu einer Flamme werden, dass er durch das Licht des guten Beispiels und durch die Sprache, die sein Lebenswandel spricht, alle Gottlosen im Gewissen trifft“ (1/2 C 103). „Geht, verkündet den Menschen den Frieden und predigt Buße zur Vergebung der Sünden! Seid in der Trübsal geduldig, im Gebet wachsam, bei der Arbeit fleißig, im Reden bescheiden, in euren Sitten ernst und dankbar für Wohltaten, denn zum Lohn für all dies wird euch das ewige Reich bereitet“ (LM III, 7). Dieser Auftrag galt allen Brüdern(und Schwestern) gleichermaßen, unabhängig davon, ob sie Priester waren oder nicht. Alle Brüder lebten den Auftrag der Sendung des Evangeliums. Franziskus hat diesen Auftrag (als er durch Krankheit in seinem „Durch-die-Welt-ziehen“ eingeschränkt war) auch in brieflicher Form vollzogen (vgl. 1/2 Gl 2f.).

Sich senden lassen heute in St. Martin Dresden:

  • Gemeinde und Gemeinschaft in Sendung
  • Vorrang des Lebenszeugnisses vor dem Wort (Was bedeuten für Sie die Mails heute?!)
  • Ständige Selbstevangelisierung

Ich wünsche uns allen Gläubigen in St. Martin immer wieder das Lebenszeugnis vor dem Wort.

  • Heiliger Petrus – bete für uns
  • Heilger Paulus – bete für uns
  • Heiliger Franziskus und  Heilige Klara aus Assisi – betet für uns
  • Heiliger Martin – bete für uns

Pace e Bene

Franz-Josef Herzog

 

Bild privat.(Bronzetafel im Garten der Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Hadamar bei Limburg)

Darstellung im Bild: Der Auftrag des Auferstanden Christus an Franziskus! „Franziskus, siehe doch, dass meine Kirche zerfällt. Gehe hin und baue meine Kirche wieder auf!“ und siehe da, der kleine Mann aus Assisi begann Stein für Stein einzubauen, damit die Kirche nicht zerfällt.

Grundgedanken und  zusammengestellt von Br. Stefan Federbusch OFM, ergänzt von Franz-Josef Herzog