Kammerkonzerte in St. Hubertus

Foto: Anna S.
Während der langen konzertfreien Zeit des 2. Lockdowns wurden in 33 Dienstags-Andachten in St. Hubertus Spenden gesammelt für Kammerkonzerte im Herbst 2021. In diesen wird es jeweils eine Uraufführung von Dresdner Komponisten geben und freischaffende Musiker*innen konzertieren in unserer schönen Kirche St. Hubertus.

Das 1. Konzert dieser Reihe findet am Freitag, den 10. September 2021 um 19.30 Uhr statt.
Das Kronenquartett wird Werke von Mozart und Mendelssohn spielen.

Die Uraufführung an diesem Abend stammt aus der Feder von Tobias Forster, die Komposition wird für das Kronenquartett eine gregorianische Weise in das 21. Jahrhundert übertragen.

Das 2. durch Spenden finanzierte Konzert wird am 12. November 2021 mit einer Uraufführung von Agnes Ponizil stattfinden. 

Jalda Riebling 24.09.2021
Außerdem erklingt in der Kirche St. Hubertus am 24. September 2021 um 19.30 Uhr ein außerordentliches Klangerlebnis:

Das Ensemble Wirbeley begegnet in diesem Konzert Jalda Rebling unter dem Motto: „Spuren unserer uralten Beziehung zu den Töchtern und Söhnen Zions“

Wir dürfen alle gespannt sein, wie die Musiker*innen im Zeichen von „Erkenne Dich selbst im Fremden“ miteinander musikalisch kommunizieren werden!

Eva-Maria Knauer