Frohlockt dem Herrn … in hellem Chore


Geistliche Chor- und Instrumentalmusik
für Chöre, Laute, Violone und Truhenorgel

Werke
von Philibert Jambe de Fer,
Giovanni Pierluigi da Palestrina,
Ludovico Grossi da Viadana,
Heinrich Schütz u.a.

Die Chöre der Gemeinden St. Hubertus, St. Franziskus Xaverius und St. Josef aus Dresden sangen in der Schlosskapelle die letzte Vesper im September 2017. In so einem schönem Raum und in so großer Besetzung – war es für uns Sänger ein Vergnügen zu singen.
Zu der gemeinsamen großen Besetzungen, stellte jeder kleine Chor sich mit einem eigenem Stück vor.
Das geistliche Wort sprach Christoph Nitsche.
 

Instrumentalisten:
Heiko Schmiedel – Laute,
Beate Ullrich – Violone,
Marco Gulde – Truhenorgel

Gesamtleitung: Marco Gulde
Choleiter: Eva-Maria Knauer und Jochen Schubert

Artikel: Uta Graba