Ökumenische Vernetzung

Juni 2018 Vernetzung Ökumene Neustadt
Bereits zum 2. Mal trafen sich auf Einladung der Bunten Kirche Neustadt die Leiter christlicher Gemeinden und Gemeinschaften der Neustadt am Bischofsweg 56. Es erstaunt ja immer wieder, wie vielfältig sich die Christen in der Neustadt organisieren: evangelisch-lutherisches Kirchspiel, katholische Pfarrei St. Martin, Emmaus-, Elim-, Mennonitische-, Vineyard- und Neuapostolische Gemeinde, Dreieinigkeitskirche, Stoffwechsel, Healingroom … .

Zum nächsten Treffen will auch der Leiter der Urgemeinde dazustoßen. Ging es im Juni 2018 um ein 1. Kennenlernen und um Informationen zu den jeweiligen Kirchen und Gemeinschaften, stand nun ein Abschnitt aus dem 2. Johannesbrief im Mittelpunkt. Es war die Tageslesung aus der katholischen Liturgie für diesen Tag. Der zentrale Satz:„Das Gebot, das ihr von Anfang an gehört habt, lautet: Ihr sollt in der Liebe leben“ (2 Joh 6). Dieses Schriftwort umschreibt präzise die Beweggründe der Initiatorinnen: Trotz unterschiedlicher Kirchenzugehörigkeit, Theologie, geistlicher Wege und kirchlicher Traditionen schauen wir gemeinsam auf den einen Herrn Jesus Christus und verkünden sein Wort. In all unserer Verschiedenheit ist ER das Band, das uns zu Geschwistern im Glauben macht. Grund genug, sich immer wieder an einem Tisch zu versammeln und direkten Kontakt zu pflegen.

Nächstes Treffen: 21.06.2019.

Rebekka-Chiara Hengge, Gemeindereferentin Bunte Kirche Neustadt