Rückblick Gemeinde-Synode am 24.9.

Synodales Wochenende = zusammen auf dem Weg sein
Synodos: „syn“ (griech) = zusammen und „hodos“ (griech) = Weg
40 Menschen auf unseren Gemeinden wollten miteinander auf dem Weg sein.
Und Jesus ging mit uns.
Das Team aus Vallendar hat uns begleitet, damit wir uns auf den Weg machen:
• Als einzelne Glaubende
• Als Gemeinschaft
• In Gemeinschaft mit der Kirche
• In Gemeinschaft mit Gott
Der Emmausweg hat uns eingeladen unsere individuellen Wege und auch unseren gemeinsamen Weg zu reflektieren:
• Sind wir enttäuschst wie die Jünger nach dem Tod Jesu?
• Geben wir unserer Sehnsucht Raum?
• Hören wir auf das Wort das Gott zu uns spricht?
• Geben wir IHM Raum (‚Bleibe bei uns‘)?
• Erkennen wir Ihn wenn wir zusammen Liturgie feiern?
• Verwandelt uns diese Begegnung?
• Wollen wir die Erfahrung mit Gott teilen, wie die Jünger?
Jeder steht im Augenblick an einer anderen Stelle des Weges, aber wir gehen ihn gemeinsam, gemeinsam mit Jesus.
Danke für die Erfahrung von Gemeinschaft die auf dem Weg ist. Kirche ist immer auf dem Weg.
Ich freue mich auf die Wegerfahrungen mit den Menschen unserer Gemeinden.
Ich hoffe wir können uns selbst und auch andere Menschen anstecken, weil wir sagen können:
„Brannte uns nicht das Herz“ und dieses Feuer ansteckend ist.
Alexander Narr