Tag des offenen Denkmals 12.09.2021

Foto: Christian Esser
Foto: Christian Esser

Tag des offenen Denkmals 2021 – St. Martin Dresden-Neustadt
„Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ – zu diesem Thema öffnet auch die Kirche St. Martin am Sonntag, 12.09.2021, ihre Pforte und lädt interessierte Gemeindemitglieder und Gäste herzlich dazu ein, sich mit dem als Garnisonkirche im Jahr 1900 eingeweihten Bau zu beschäftigen.
Der Tag beginnt mit der Feier der Eucharistie um 10:45 Uhr. Nach einer musikalisch begleiteten Pause werden ab 12:30 Uhr Führungen durch den katholischen Kirchenraum angeboten. Neben zahlreichen Informationen zum Denkmal ist auch eine Besteigung des 90 Meter hohen Turmes in Kleingruppen möglich. Am Nachmittag 15 Uhr können Kinder mit ihren Familien Details in der Kirche entdecken und Wichtiges darüber erfahren.

Im Rahmen der Reihe „Musik an St. Martin“ ertönt um 17 Uhr geistliche Musik mit Orgel und Gesang, gestaltet durch Johanna Kleinert, Wieland Kestler, sowie Friedemann Kleinert & Peter Kleinert.

Ab 19:00 Uhr lädt die Gemeinde dazu ein, die offene Kirche in einer besonderen Atmosphäre aus Musik, Gebet und Kerzenlicht zu erleben. Während der gesamten Zeit besteht auch die Möglichkeit, ein persönliches Gespräch zu führen oder einen Segen zu empfangen. Der Tag endet gegen 21:00 Uhr mit der Komplet, dem Nachtgebet der Kirche.

Über kurzfristige Änderungen und evtl. Anmeldungen informieren Sie sich bitte vorab hier auf der Homepage!
Patricia März