Treffen der Frauen-Weggemeinschaft

Wenn mich Gott beim Namen ruft, bin ich …
„Wenn Gott mich beim Namen ruft, bin ich Feuer, Wasser, Erde, Luft.“

Dieser Satz aus einem Text von Jochen Klepper, lockte 10 Frauen der spirituellen FrauenWeggemeinschaft am 19. Juni in den Gemeindesaal St. Franziskus Xaverius. Die Einladung zu einem Schreibgespräch, erbrachte ein beeindruckend vielfältiges Bild von Assoziationen. Und so „entfalteten“ sich die Worte im persönlichen Ausdruck. Beispiele:
Gott: Meine innere Gewissheit, Weisheit, Urgrund allen Seins, mein DU, Lebensenergie.
Beim Namen gerufen: Ich bin gemeint, so wie er mich gemeint hat, mit meiner Berufung. Ich bin unbedingt angesprochen. Er fordert mich heraus und traut mir zu, was ich mir nicht zutraue. Ich bin wertvoll, so wie ich bin.  Er ruft mich heraus zu leben.

Feuer: Leidenschaft statt Gleichgültigkeit. Für etwas brennen, statt die Dinge nur zu ertragen. Verzehrend, Wärme spendend, gefährlich, kraftvoll und stark.
Wasser: Ich trage Lasten und bewege sie fort. Ich spende Leben. Stille Kraft. Lebendig, erfrischend.
Erde: verwurzelt, standhaft, nährend, fruchtbar, Mutter, Basis, Grund auf dem ich stehe.
Luft: leicht und locker, schwebend, bewegt, Teil des Universums, „Ich setze meinen Fuß in die Luft und siehe, sie trägt (Hilde Domin)

Zum Ende stellte jede Teilnehmerin „ihren Satz“ zusammen. Hier einige Beispiele:

Wenn Du – Gott – Vater & Mutter – Allgegenwärtiger
mich beim Namen rufst, hast Du mich ausgesucht,
dann hast du einen Ruf für mich.
Dann soll ich für dich offen sein,
für dich wirken wie
Wasser – Quelle, Kraft, Beweger und Verwandler,
Feuer – Wärmer und Anstecker
Erde – Träger und Haltbieter
Luft – Übermittler und Leichtnehmer.

Wenn Du, Weisheit – mich beim Namen rufst,
bin ich unbedingt angesprochen,
bin ich Brandung und Geheimnis,
bin ich Leidenschaft,
bin ich nahrhaft,
tanze ich!

Wenn Du – Schöpfergott, Schönheit und alles umfassende Liebe,
mich meinst und rufst,
bin ich lebendig, still, kann ich ertragen und tragen,
werde ich zur Oase, fließe, komme ich an
bin ich begeistert und beflügelt, tanze, singe, spiele ich,
bin ich verwurzelt,
bin ich verbunden mit Himmel und Erd
und bleibe Geheimnis, verwandelbar.

Die FrauenWeggemeinschaft trifft sich jeweils am 3. Freitag im Monat, 19:30 Uhr, im Gemeindesaal St. Franziskus Xaverius. Jede Frau ist willkommen, komm du / Sie einfach einmal dazu.

Rebekka-Chiara Hengge, Gemeindereferentin