Wort-Gottes-Feier am 27.01.2019 in St. Martin

Regina Kießling und Elisabeth Meuser, beide in der Ausbildung zur Gottesdienstbeauftragten, leiteten die Wort-Gottes-Feier in St. Martin. Mit vielen Liedern und Gebeten wurde die Gegenwart Christi in seinem Wort geehrt. Die Kinder waren eingeladen zur Lichterprozession durch die Kirche. Sie begleiteten das Lektionar, das Buch, das die Lesungen und Evangelien dieses Kirchenjahres enthält. Symbolisch wurde deutlich: Das Wort Gottes ist Licht auf unserem Weg. Das Buch fand seinen Platz in der Mittel des Altars, umgeben von den Lichtern der Kinder.
„Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn der Herr hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt …“, im Lukasevangelium zitiert Jesus den Propheten Jesaja. Frau Meuser betonte in ihrer Predigt, dass dieses Wort auch jedem von uns gilt. Sie rief dazu auf, nicht in der Vergangenheit zu verharren, noch uns zu verzetteln in der Sorge für morgen. Im Hier und Heute gelte es zu leben und zu handeln.

Uta Graba