Zeit zur Klage – Raum für Hoffnung

Corona-Gedenken

Coronagedenken am 18.04.

„Zeit zur Klage – Raum für Hoffnung“

Christliche Kirchen öffnen ihre Türen zum Gedenken an Verstorbene, zur Fürbitte für Leidtragende und als Orte des Trostes und der Hoffnung

https://www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/coronagedenken

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Gäste,

auch unsere Pfarrei schließt sich der Aktion an.

Am Sonntag den 18.4. werden wir in allen unseren Gottesdiensten für die Anliegen der Menschen in der Corona-Zeit beten.

Unsere Kirchen werden an dem Tag von 15 bis 18 Uhr offen sein für das persönliche Gebet, als Raum für Einkehr, Klage und als Raum, um nach Zeichen der Hoffnung zu suchen.

Um 15 Uhr werden wir in der Schlosskapelle in Pillnitz, in St. Hubertus, in St. Martin und in St. Josef eine Andacht feiern und diese Aktion mit dem gemeinsamen Gebet der Vesper um 17.30 Uhr abschließen.

(Text: Kaplan Kostorz, hochgeladen: Christoph Nitsche)