Nachtcafé

 

Aktuelles zum Nachtcafe, Stand 09.01.2021

In christlichen Kirchgemeinden Dresdens können seit 1994 wohnungslose Menschen in der winterlichen Zeit (November bis März) in den Nachtcafés zu Gast sein, jeden Abend in einer andere Gemeinde. In diesem Rahmen hat die Gemeinde in Dresden-Neustadt von 2002 bis 2017 alle 2 Jahre an jeweils einem Tag der Woche ein Nachtcafé durchgeführt.
In diesem Jahr übernimmt die Pfarrei St. Martin diese Aufgabe jede Nacht von Sonntag auf Montag. Ehrenamtliche Helfer aus den Gemeinden und darüber hinaus öffnen für bis zu 18 wohnungslose Gäste jeden Sonntagabend die Türen des Neustädter Pfarrhauses, begleitet und unterstützt von einer Fachkraft der Diakonie. Sie ermöglichen den Gästen sich zu wärmen und zu waschen, ruhig zu schlafen sowie gemeinsam Abendessen und Frühstück einzunehmen.
Das Abendessen wird vom St. Josefs-Stift geholt und dann für die Gäste zubereitet. Ergänzt wird es durch überzählige Ware aus Supermärkten und Bäckereien. In der Abendessenszeit werden die Schlafplätze hergerichtet, damit alle ein gemachtes Bett vorfinden. Nach einer warmen Nacht gibt es ab 6 Uhr Frühstück, damit die Räume gegen 8 Uhr geputzt verlassen werden können.

Die Arbeit teilt sich auf 3 Schichten auf:

  • Abendschicht
    • 3 Ehrenamtliche und 1 Fachkraft
    • Gäste testen, Abendessen servieren, Betten machen
    • 18 bis 23 Uhr
  • Nachtschicht
    • 1 Ehrenamtliche und 1 Fachkraft
    • Wäsche waschen, Ansprechbar sein, Frühstück vorbereiten
    • 23 bis 6 Uhr
  • Morgenschicht
    • 3 Ehrenamtliche, Fachkraft übergibt zu Schichtbeginn
    • Frühstück servieren, Gäste verabschieden, Räume putzen
    • 45 Uhr bis ca. 8 Uhr

Wir sind sehr dankbar über den Pool von ca. 30 Personen, welche schon Schichten übernommen haben. Dabei ist von wöchentlicher Regelmäßigkeit bis Einzelschicht alles hilfreich und willkommen. Wer noch Interesse an einer Mitarbeit im Nachtcafé hat, kann sich gern unter nachtcafe@st-martin-dresden.de melden. Vor allem Nacht- und Morgenschichten ab Mitte Februar sind noch etwas unterbesetzt. Die Schichtplanung erfolgt sehr einfach und flexibel über Eveeno. Informationen hierzu  finden Sie unten.

Falls jemand sich engagieren möchte, aber sonntags keine Zeit hat, kann er/sie sich mit einer finanziellen Spende einbringen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto der Pfarrei St. Martin mit dem Stichwort: „Nachtcafé“. (IBAN: DE03 7509 0300 0008 2211 11, BIC: GENODEF1M05)

  Koordinierungskreis Nachtcafé St. Martin

 

 

Planung der Schichten erfolgt online über Eveeno wie folgt:

1.) Aufrufen der Veranstaltung. Da jede Veranstaltung einzeln „gebucht“ werden muss, muss jede Schicht einzeln aufgerufen werden. Dabei setzt sich die Webadresse jedes Mal nach folgendem Muster zusammen:

eveeno.com/nc[Sonntagsdatum vierstellig]-[Schichtnummer: Abend =1, Nacht = 2, Morgen = 3] Also für die Abendschicht am 2.1. wäre es https://eveeno.com/nc0201-1

für die Nachtschicht am 2.1. wäre es https://eveeno.com/nc0201-2

für die Morgenschicht am 10.1. wäre es https://eveeno.com/nc0901-3

 
2.) Eintragen in die Veranstaltungen (Funktion heißt „Buchen“)

Wir brauchen abends 3 Leute, nachts 1, morgens 3.

Sollte eine Veranstaltung ausgebucht sein, wird eine Warteliste geführt mit weiteren Buchungen (das ist sinnvoll, falls jemand kurzfristig ausfällt sehen wir, wer noch kann – diese Person(en) würden wir dann benachrichtigen).