Sternsingeraktion 2023

Sternsingeraktion

Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023.

Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder  psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes 2. Kind.

Diese schweren Verletzungen des Kinderschutzes kommen in allen gesellschaftlichen Schichten und in allen Ländern vor. Insbesondere Kinder armer Regionen und Kinder in Notsituationen werden zudem Opfer von organisierter Kriminalität und systematischer Ausbeutung. Diese leidvollen Erfahrungen verletzen die Jungen und Mädchen körperlich und seelisch nachhaltig. Umso wichtiger ist es, Kinder von klein auf zu schützen. Erwachsene müssen deshalb für den Kinderschutz sensibilisiert werden. Denn sie sind dafür verantwortlich, junge Menschen zu schützen. Zugleich müssen sie Kinder stärken, indem sie ihnen ihre Rechte vermitteln und sie darin unterstützen, diese einzufordern und ihre Bedürfnisse auszudrücken.

Einsatz des Projektpartners ALIT in Indonesien

Weltweit setzen sich die Projektpartner der Sternsinger dafür ein, dass Kinder in einem sicheren Umfeld
aufwachsen können, dass sie Geborgenheit und Liebe erfahren und ihre Rechte gestärkt werden. Sie setzen
sich auch dafür ein, dass Kinder ihre Bedürfnisse ausdrücken können. Nur wenn sie ihre Rechte kennen,
können sie diese auch einfordern. Kinder und Jugendliche, die körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt  erfahren mussten, werden in den Projekten der Sternsinger psychosozial betreut und begleitet. In Asien, der  Schwerpunktregion der Sternsingeraktion 2023, zeigt das Beispiel der ALIT-Stiftung in Indonesien, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt ALIT an mehreren Standorten Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer  von Gewalt wurden. Neben der überregionalen politischen Lobbyarbeit für den Kinderschutz setzt sich ALIT in  den Dorfgemeinschaften mit Kultur, Sport und Bildung für die Stärkung von Kindern ein. In von ALIT organisierten Präventionskursen lernen junge Menschen, was sie stark macht: Zusammenhalt, Freundschaften,  zuverlässige Beziehungen und respektvolle Kommunikation. Sie lernen auch, wie sie sich besser schützen können. Die ALIT-Stiftung arbeitet eng mit Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen der Mädchen und Jungen zusammen. Denn Kinder können zwar gestärkt werden, aber die Verantwortung für ihren Schutz liegt  bei den Erwachsenen.

Quelle:  https://www.sternsinger.de/fileadmin/bildung/Dokumente/dks/2023_dks_material/2023_DKS_Kurzbeschreibung.pdf

Die Sternsingeraktion in unserer Pfarrei

Es braucht wieder viele Kinder und Begleiter:innen, die den Segen Gottes zu den Menschen bringen.

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei Marie Weitekämper marie.weitekaemper@pfarrei-bddmei.de, die die Sternsingeraktion koordiniert, bei Patricia März patricia.maerz@pfarrei-bddmei.de oder bei den Verantwortlichen in den Gemeinden!

 

Die Anmeldung für alle, die einen Sternsingerbesuch wünschen, wird ab dem 27.11. (1. Advent) ab 12 Uhr freigeschalten (Beitrag „Anmeldung Sternsingerbesuchswunsch“).

 

Ausführliche Informationen zur Aktion Dreikönigssingen 2023 sowie der neue Sternsingerfilm sind zu finden auf der Internetseite: www.sternsinger.de

(Beitrag: Patricia März)