Liturgiekreise

In den Gemeinden werden die Gottesdienste und Andachten durch engagierte Gemeindemitglieder oft mit vorbereitet.
Jeden letzten Samstag im Monat um 18 Uhr werden z.B. in der „Liturgie der feiernden Gemeinde“ in Pieschen neue Formen ausprobiert. Herzliche Einladung zum Mitbeten und Mitgestalten. (Kontakte rechts)
Uta Graba
Liturgiekreis in St. Martin Neustadt
Dieser Kreis sucht neue Mitstreiter. Es kann auch nur projektweise oder einmalig für die Vorbereitung eines Gottesdienstes im Advent, der Fastenzeit oder zu einem ganz „normalem“ Gottesdienst mitgearbeitet werden.
Bitte unter liturgie.neustadt@st-martin-dresden.de melden!
Liturgie der feiernden Gemeinde in St. Josef
Jeweils am letzten Samstag im Monat trifft sich in Pieschen die Gemeinde zu einem Gottesdienst ohne Priester und leitet diesen allein.
Die Vorbereitung wird von dem Liturgiekreis organisiert.

Kontakt: Christoph Nitsche liturgie.pieschen@st-martin-dresden.de

Liturgiekreis in St. Hubertus Weißer Hirsch & Pillnitz
Zu besonderen Gelegenheiten – zum Beispiel zur Adventszeit, zur Fastenzeit, für die Karwoche und die Ölbergstunde an Gründonnerstag, zu Pfingsten und zum Weltmissionssonntag sowie zum Gemeindefest – tritt der Liturgiekreis in Aktion. In den Wochen zuvor überlegen wir uns, wie die Gottesdienste eine besondere Gestaltung erfahren können. Das „Ergebnis“ kann sehr unterschiedlich ausfallen: Da gibt es vielleicht ein Anspiel zu Gottesdienstbeginn, werden Fürbitten formuliert, Texte für Predigt oder Besinnung ausgewählt. Am Ende unserer Überlegungen kann auch eine Aktion wie in der Adventszeit 2003 stehen, als die Gottesdienstbesucher an jedem Sonntag etwas mit nach Hause nehmen durften: einen Text, einen klitzekleinen Edelstein, ein Herz-Plätzchen, einen „Regenbogengucker“.

Anliegen des Liturgiekreises ist es, die Gestaltungsmöglichkeiten für die Liturgie auszuschöpfen und der Gemeinde näher zu bringen, auf Themen und Probleme aufmerksam zu machen und über den eigenen Tellerrand hinauszublicken.

Seit der Pfarreineugründung haben wir uns auch für die anderen Gemeinden geöffnet und so z.B. gemeinsam die Sonntagsgottesdienste in der Adventszeit 2018 (Thema Berufung) und in der Fastenzeit 2019 (Thema Misereor-Fastentuch) für die gesamte Pfarrei mitgestaltet.

Interessenten aus allen Gemeinden unserer Pfarrei sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

Ansprechpartner sind: Elisabeth Meuser und Pfr. André Lommatzsch
liturgie.weisserhirsch@st-martin-dresden.de

Elisabeth Meuser

Liturgiekreis in Heilig Kreuz Klotzsche
Das Liturgieteam Heilig-Kreuz bereitet anlassbezogen Andachten und Gebetszeiten für die Gemeinde vor: Zum Beispiel Abendgebete zur Friedensdekade, Frühschichten im Advent mit anschließendem Frühstück und eine Passionsandacht in der Karwoche.

Das Liturgieteam ist ein offener Kreis und freut sich über alle, die sich einbringen! Bitte melden Sie sich, wenn Sie hier mitarbeiten möchten.

Stephan Reinalter & Christoph Paridon
klotzsche@st-martin-dresden.de

Liturgiekreis Petrus Canisius
Unsere Gemeinde beteiligt sich an den Vorbereitungen des Liturgiekreises vom Weißen Hirsch.

Wer in Pillnitz an der Liturgie mitwirken will (z.B. Lektor, Kantor usw.) meldet sich bitte bei: Johannes von Borany und Eva Kottek
liturgie.pillnitz@st-martin-dresden.de