Sakramente

Firmung im Pfarrgarten St. Josef 2020

Gesucht: Heiliger GEIST!

Gesucht: Heiliger GEIST! Tatort: Pfarrgarten St. Josef, Dresden Pieschen Tatzeit: 12.7.2020 um 9:00 Uhr Tathergang: 4 Jugendliche – Johannes, Julius, Elias und Jonas – kommen mit Kerzen, nervösen Gesichtern, ungewohnten (guten) Anziehsachen. Sie feiern gemeinsam mit Pfarrer Posielek und Gästen die Eucharistiefeier, in deren Verlauf sie Samenkörner bekommen (was aus diesen erwächst liegt an den …

Gesucht: Heiliger GEIST! Weiterlesen »

Abend der Versöhnung 07.03.20 ab 18 Uhr

Herzliche Einladung zum „Abend der Versöhnung“ am 07.03.2020 in der Martins-Kirche Neustadt auf der Stauffenbergallee 9g zu einem vielfältigen, geistlichen Abend von 18 bis 21 Uhr. Am Beginn sind insbesondere die Erstkommunionfamilien eingeladen! Das Allerheiligste wird ausgesetzt – Jesus Christus in unserer Mitte. Jeder Teilnehmende hat die Möglichkeit, die Zeit individuell zu nutzen. Er kann …

Abend der Versöhnung 07.03.20 ab 18 Uhr Weiterlesen »

Gebets-Patenschaft für Erstkommunionkinder

Gebets-Patenschaft für die Erstkommunionkinder In diesen Wochen und Monaten bereiten sich in unserer Pfarrei 72 Mädchen und Jungen auf den Empfang der 1. Hl. Kommunion vor. Im letzten Weggottesdienst haben die Kinder feierlich ihr „Kommunionversprechen“ abgegeben. Damit haben sie noch einmal zum Ausdruck gebracht, dass sie sich zusammen mit ihren Familien und in den Gruppentreffen …

Gebets-Patenschaft für Erstkommunionkinder Weiterlesen »

Update des Heiligen Geistes – Firmung 2019

Update des Heiligen Geistes – Firmung in St. Martin am 9. Juni 2019 Am Pfingstsonntag war es endlich soweit: 20 Jugendliche empfingen in der Kirche St. Martin das Sakrament von Bischof Timmerevers. Nach dem gemeinsamen Weg im Heilig-Geist-Kurs, der mit verändertem Konzept und sehr engagiertem Team die Jugendlichen zu einer eigenen reflektierten Entscheidung auf ihrem …

Update des Heiligen Geistes – Firmung 2019 Weiterlesen »

Gemeinsam zum Tisch des Herrn

„In Deutschland sind gegenwärtig bei mehr als 40 % der kirchlichen Trauungen die Partner konfessionsverschieden“ (S. 6). In den letzten Jahren hat sich der negativ konnotierte Begriff „Konfessionsverschiedene Ehe“ zum positiveren Begriff verschoben, denn „[sie] leben ihre Ehe als ein Band, das die Konfessionen vereint“(ebd.). „Die Frage der gemeinsamen Kommunion konfessionsverbindender Eheleute ist eine wichtige …

Gemeinsam zum Tisch des Herrn Weiterlesen »

Die Freude der Liebe, die in den Familien gelebt wird, ist auch die Freude der Kirche

Wir freuen uns sehr über das große Geschenk, das Papst Franziskus mit seinem Nachsynodalen Apostolischen Schreiben Amoris laetitia der Kirche und allen Menschen guten Willens gemacht hat, die sich für ein gelingendes Leben in Ehe und Familie einsetzen. Er hat darin die Erträge des synodalen Weges zusammengefasst und weitergeführt, den die Kirche in den Jahren …

Die Freude der Liebe, die in den Familien gelebt wird, ist auch die Freude der Kirche Weiterlesen »